Corregidor ist eine Insel am Eingang der Bucht von Manila auf den Philippinen. Aufgrund seiner strategischen Lage in der Bucht diente es als Mittelpunkt für die Marineverteidigung der Hauptstadt Manila.Die Insel liegt etwa 48 Kilometer westlich von Manila und ist Teil der Gemeinde Cavite City. Es hat die Form einer Kaulquappe, deren Schwanz nach Osten verläuft, und hat eine Landfläche von 9 km2. Zusammen mit Caballo Island (das 2 km südlich der Schwanzspitze liegt) blockiert es teilweise den Eingang der Bucht von Manila und hat daher strategische Bedeutung.Wegen seiner felsigen Landschaft und der Befestigungen von Fort Mills ist Corregidor Island auch als „The Rock“ bekannt. Corregidor ist 6 km lang und an seiner breitesten Stelle etwa 2,4 km lang. Sein bauchiger Kopf, der in Richtung Südchinesisches Meer zeigt, erhebt sich prominent zu einer großen flachen Fläche, der Oberseite. Dies war das Nervenzentrum der Insel während des Zweiten Weltkriegs und hier befanden sich das Hauptquartier, Kasernen für angeworbenes Personal, Offiziersquartiere, die traditionellen Paradeplätze, unterirdische Kampfmittelgeschäfte und der Großteil der Batterien, die die militärische Stärke von Corregidor ausmachten. Ein kleines Plateau, das den Aufwärtshang von unten nach oben unterbricht, ist das Middleside und war der Standort von Kasernen für die Soldaten, ein Krankenhaus, Quartiere für Unteroffiziere, ein Service Club, und 2 Schulhäuser. Die Unterseite ist der untere Teil der Insel und ist der Hals, der den Kopf und den Schwanz der Insel verbindet und östlich davon befindet sich der Malinta-Tunnel. Der Malinta-Tunnel, der die letzte Hochburg der gemeinsamen philippinischen und amerikanischen Streitkräfte ist, beherbergt heute eine leichte & Klangpräsentation des nationalen Künstlers Lamberto V. Avellana über die Ereignisse auf der Insel während des Zweiten Weltkriegs. In Corregidor waren 23 Batterien installiert, die aus 56 Küstengeschützen und Mörsern bestanden. Darüber hinaus hatte Corregidor 13 Flugabwehr-Artillerie-Batterien, 76 Kanonen (28 3-Zoll und 48 50-Kaliber) und 10 60-Zoll-Sperry-Scheinwerfer. Die Stücke mit der längsten Reichweite waren die 2 12-Zoll (305 mm) Kanonen von Batterien Hearn & Smith.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.