Golf ist ein großartiger Sport und eine Gelegenheit, Zeit im Freien zu verbringen und gleichzeitig Menschen aus Ihrem sozialen Umfeld und dem Geschäftsumfeld zu treffen.

Die erforderliche Ausrüstung kann für neue Golfer und sogar für einige Golfer, die schon eine Weile spielen, verwirrend sein. In diesem Artikel werden wir uns auf den Wedge-Aspekt Ihrer Schläger konzentrieren und beurteilen, welche die besten Wedges für hohe Handicapper sind.

Um Ihr Handicap zu verringern, müssen Sie Ihr kurzes Spiel schärfen. 40% oder mehr Ihrer Schüsse werden aus 100 Metern Entfernung gespielt. Wedges sind entworfen, um die ultimative Kontrolle zu bieten und sind nicht auf maximale Entfernung ausgerichtet.Studien haben ergeben, dass die meisten Golfer mit hohem Handicap und Anfänger ihre Annäherungsschläge kurz vor dem Grün lassen, da sie keine Abstandskontrolle auf ihren Eisen haben. Mit einem Keil oder einer Reihe von Keilen können Sie diese kurzen Schüsse kontrollieren und den Ball näher am Stift stoppen.

Wedges haben die kürzesten Schäfte, die schwersten Schlägerköpfe und die höchsten Lofts der Eisenreihe.

Die Auswahl eines Wedges hängt im Allgemeinen von Ihrem Schwung, den Spielbedingungen und der Art des Kurses ab, den Sie spielen, und es wird empfohlen, dass Sie Wedges auswählen, die für Sie geeignet sind. Betrachten Sie den fehlerverzeihendsten Keil, der für Golfer mit hohem Handicap unerlässlich ist.

Auf einen Blick: Unsere Top 5 Tipps für die besten Wedges für High Handicapper

Anzahl der Wedges

Die Anzahl der Wedges, die Sie in Ihrer Tasche tragen, hängt von Ihrem Vertrauen ab, Schüsse zu treffen, die Sie mit weniger als 100% treffen.

Die meisten Golfer, einschließlich Profis, tragen zwischen 2 und 4 Wedges

  • 2 Wedges sind ausreichend, wenn Sie mit Ihren ½- und ¾-Schwüngen sicher sind. Die 2 häufigsten Wedges, die in einem Satz Schläger enthalten sind, sind ein Pitching Wedge (PW) und ein Sand Wedge (SW).Fortgeschrittene Amateure tragen in der Regel 3 Wedges Pitching, Gap und einen Lob Wedge.
  • Anfängern und Golfern mit hohem Handicap wird empfohlen, 4 oder 5 Wedges mitzunehmen. Auf diese Weise können Sie alle Ihre Wedges zu 100% treffen und mit jedem Wedge konsistente Abstände erreichen.

Wenn Sie nur 1 Keil erhalten, wird ein Sandkeil aufgrund seiner Vielseitigkeit bevorzugt.

Dieser Artikel zielt darauf ab, die besten Wedges für hohe Handicapper zu identifizieren, daher konzentrierten wir uns auf die hinteren Schläger mit einer etwas dickeren Vorderkante und nicht auf das Blade-Shape-Design mit einer dünnen Oberlinie.

Arten von Keilen

Die 4 am häufigsten verwendeten Keile sind Pitching Wedge (PW), Sand Wedge (SW), Lob Wedge (LW) und Gap Wedge (GW).

Loft

Der Loft auf Keilen kann zwischen 45 Grad und 64 Grad variieren. Ein höherer Loft erzeugt einen höheren Ballflug und mehr Spin. Hersteller bieten häufig Keile in einer Vielzahl von Lofts an, aber am häufigsten können die verschiedenen Keile wie folgt kategorisiert werden:

  • Pitching Wedge zwischen 44 und 48 Grad
  • Gap Wedge zwischen 51 und 55 Grad
  • Sand Wedge zwischen 54 und 58 Grad
  • Lob Wedge im Allgemeinen ab 60 Grad und höher

Dieses Video gibt Ihnen einen Einblick in Wedge Lofts und die Entfernung, die sie erreichen können.

Pitching Wedge (PW)

Pitching Wedge wird am häufigsten für Long-Chip-Shots, Full-Shots ins Grün, Greenside-Chipping und Bump-and-Run-Optionen verwendet.

Gap Wedge (GW)

Dieser Keil hat viele Namen wie Gap Wedge (GW) oder Utility Wedge (UW) oder Attack Wedge (AW) oder Approach Wedge. Der Zweck des Spaltkeils besteht darin, den Spalt zwischen dem Nickkeil und dem Sandkeil auszufüllen. Dies ermöglicht es Ihnen, einen vollen Schuss zu treffen und trotzdem den richtigen Abstand zu erreichen, anstatt einen ¾ Pitching Wedge zu treffen.

Sand Wedge (SW)

Dies war ursprünglich der niedrigste lofted Club, der bis zur Veröffentlichung des Lob Wedge in den 1930er Jahren verfügbar war. Der Hauptzweck des Sand Wedge ist es, aus Bunkern, auch bekannt als Sandfallen, herauszukommen. Der größte Unterschied zwischen einem SW und einem PW ist die breitere und schwerere Sohle des Sand Wedge.

Die dicke Sohle hilft dabei, den Schläger durch längeres Gras und Sand zu gleiten und den Ball von kürzerem Gras in die Luft zu bringen.Sand Wedges gelten als der vielseitigste Schläger in Ihrer Tasche und sind für Golfer mit hohem Handicap sehr zu empfehlen.

Lob Wedge (LW)

Der Lob Wedge wurde entwickelt, um hochfliegende Schüsse mit vielen Drehungen zu erzeugen, die den Ball ohne viel Wurf auf das Grün fallen lassen. Sie sind äußerst nützlich in Greenside Bunkern, die eine hohe Lippe haben. Es ist einer der am schwierigsten zu verwendenden Schläger, insbesondere für den Lob-Schuss, und sollte der letzte Keil sein, den ein Golfer mit hohem Handicap erwirbt.

Golf Wedge Buying Guide

Hier sind die wichtigsten Faktoren, die beim Kauf eines Wedges zu berücksichtigen sind

Vergebung

Medium Bounce Wedges bieten die meisten Vergebung auf einer Vielzahl von Rasenoberflächen.

Schaft

Die meisten Wedges bieten einen standardmäßigen Stahlkeil-Flex, der jedoch auf Graphitwellen umgestellt werden kann, wenn Sie eine extrem niedrige Schwunggeschwindigkeit haben.

Bounce

Es gibt 3 Hauptkategorien von Bounce-Winkeln

  • Low-Bounce-Wedges haben Winkel zwischen 4 und 6 Grad. Wedges mit niedrigem Bounce haben eine etwas flachere Sohle sind besser geeignet für Golfer, die einen flacheren Schwungweg haben, spielt auf festeren Platzbedingungen, und spielt Kurse mit engen Lügen um die Grüns und in Bunkern.
  • Mid-Bounce Wedges haben Winkel zwischen 7 und 10 Grad. Dies sind die vielseitigsten Bounce und kann für die meisten Swing-Typen und Kursbedingungen geeignet sein.
  • High-Bounce-Keile haben Winkel von mehr als 10 Grad. Die Sohle ist abgerundeter und richtet sich an Golfer mit einem steileren Schwung, die auf den Ball treffen oder dazu neigen, fette Schläge zu treffen. Es verhindert, dass sich die Vorderkante der Schlagfläche tief in den Boden gräbt. High Bounce Wedges eignen sich eher für Kurse mit weichen Oberflächen oder wenn die Bunker weichen Sand haben.

Grind

Sole grind ist die Formung der Keilsohle, die sich normalerweise um die Zehe oder die Ferse befindet. Viele Keilhersteller schleifen sie mit einer Maschine, um bestimmten Rasenbedingungen oder Schüssen zu entsprechen.

  • Ferse – Mit einem Fersenschliff sitzt das Gesicht aufgrund des entfernten Fersenteils viel tiefer am Boden und führt zu einem offeneren Gesicht an der Adresse.
  • Middle – Ein Schliff im mittleren Bereich zwischen Ferse und Zehen verleiht der Sohle Sprungkraft und hilft Spielern, die beim Aufprall dazu neigen, die Schlagfläche in den Rasen zu graben.
  • Toe – Ein Schliff im Zehenbereich ermöglicht ein geschlosseneres Gesicht an der Adresse.

Finish

Das Finish eines Keils kann das Aussehen und die Haptik des Keils verbessern.

Es gibt 3 Hauptkategorien von Oberflächen

  • Raw – Einige Golfer haben das Gefühl, dass dies ein weicheres, reaktionsschnelleres Gefühl vermittelt, nicht mit der Sonne blendet und im Allgemeinen nicht so stark kratzt oder rostet wie andere Oberflächen.
  • Matt – Mit einem matten Finish, das auf dem Keil plattiert ist, wird die Sonne weniger reflektiert. Das matte Finish ist normalerweise dicker als ein Chrom-Finish und erzeugt ein gedämpftes Gefühl und die Reaktion des Schlägers.
  • Chrom–Finish – Chrom-Oberflächen sehen sehr wünschenswert aus, blenden aber oft in der Sonne. es bietet ein reaktionsschnelleres Gefühl als ein mattes Finish.

Abgesehen von den 3 genannten Oberflächen bieten einige Hersteller einzigartige Oberflächen wie den Titleist 200 an, der in einer Ölkanne angeboten wird, die mehr rosten soll, um Spin zu verleihen.

Haltbarkeit

Wedges verschleißen ziemlich schnell und es wird gesagt, dass Sie bei jedem Schuss bis zu 1/1000 der Rille verlieren können. Das Ersetzen Ihrer Keile jedes Jahr ist keine Seltenheit, da die Rillen eine wichtige Rolle für die Funktion des Keils spielen.

Wedge Schlägerkopf

Wedges kommen entweder in einer Klinge oder Hohlraum zurück Konfiguration. Hohlraum zurück Wedges sind sehr empfehlenswert für hohe Handicap-Golfer. Auch wenn Sie mit Cavity-Back Wedges die Distanzkontrolle verlieren können, erhöhen Sie die Genauigkeit Ihrer Schläge

Wedges für Spieler mit hohem Handicap Bewertungen

Um Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Wedges zu helfen, haben wir einige Wedges für Anfänger mit hohem Handicap bewertet.

Kurzübersicht: Unsere Top-Tipps für die besten Wedges für hohe Handicapper

BILD PRODUKT DETAILS
UNSERE BEWERTUNG: 4.8/5gstblcr-table__image Cleveland CBX wedge
  • Breite Dual-V-Sohle
  • Feel Balancing Technology
  • Cavity Back Design
AUF AMAZON ANSEHEN →
UNSERE BEWERTUNG: 4.8/5gstblcr-table__image Cleveland Smart Sole 4 wedge
  • Mit einer extra breiten Sohle und verbesserter
  • Feel Balancing-Technologie
  • Smart Sole 4 erleichtert das kurze Spiel
AUF AMAZON ANSEHEN →
UNSERE BEWERTUNG: 4.6/5gstblcr-table__image Callaway Sure Out wedge
  • Neuer Lambkin Step Down Grip
  • Vollflächige Rillen für mehr Spin und schnelle Stopps
  • Bessere Spielbarkeit
AUF AMAZON ANSEHEN →
UNSER RATING: 4.6/5gstblcr-table__image C3i wedge
  • Keine Mühe Flop Shots
  • 5 Wedges für bessere Sand Shots
  • Keine spezielle Schwungtechnik erforderlich
AUF AMAZON ANSEHEN →
UNSERE BEWERTUNG: 4.6/5gstblcr-table__image PineMeadow PGX wedge
  • Tour Form und scharfe Vorderkante
  • Es bietet Ihnen die Möglichkeit, niedrigere lofted Chips zu treffen
  • Es gibt Ihnen mehr Loft, die weniger Rolle erzeugen wird
AUF AMAZON ANSEHEN →
UNSERE BEWERTUNG: 4.5/5gstblcr-table__image TaylorMade Hi-Toe Bigfoot
  • Großer Fuß Breite Sohle
  • Gefräster Grind
  • Hi Toe Design Technology
AUF AMAZON ANSEHEN →
UNSERE BEWERTUNG: 4.5/5gstblcr-table__image Wilson Staff Harmonized
  • Langlebige blendfreie Oberfläche
  • Entworfen mit einem speziellen Sohlenschliff
  • Nur in der rechten Hand erhältlich
AUF AMAZON ANSEHEN →

Cleveland CBX wedge

Vorteile:

  • Fehlerverzeihenderer Hohlraumrücken
  • Tour Zip-Rillen für maximalen Spin.
  • Feel Balancing technology
  • True Temper Dynamic Gold Steel Shaft
  • Saubere Vorderkante
  • Relativ kompakter Kopf
  • Mischung aus modernen und klassischen Designelementen

Nachteile:

  • Cavity Back Design erzeugt einen kompromisslosen Klang
  • Zehenlastiger Look auf der Sohle
  • Der maximale Loft von 60 Grad

Der Cleveland CBX Wedge mit seinem Cavity-Back-Design ist eine geeignete Wahl für Golfer mit höherem Handicap. Eine Einsparung von etwa 76 Gramm von der Rückseite des Schlägerkopfes führt zu einer Erhöhung des Trägheitsmoments (MOI) und mehr Vergebung.

Cavity-Back-Clubs neigen dazu, das Gefühl des Clubs zu beeinträchtigen, da er sich auf den Aspekt der Vergebung konzentriert.

Dank der Feel Balancing- und Dual V-Sole-Technologien erleben Sie ein reaktionsschnelleres Gesamtgefühl

Die Feel Balancing-Technologie wird erreicht, indem der Schwerpunkt weiter in die Mitte des Kopfes verschoben wird, um dem Cavity-Back-Design entgegenzuwirken.

Dual V-Sole bietet verschiedene Sohlenschliffe, die perfekt auf den Loft jedes Keils abgestimmt sind. Die Sohle ist einzigartig geformt mit einer etwas breiteren Zehe und einer schmaleren Ferse.

Die Designs sind progressiv und bieten mehr Spin, je höher der Loft ist.

True Temper Dynamic Gold, dass ist nur 115 gramm lager welle hilft zu halten das gewicht unten für ein leichteres gefühl.

Das Chrom-Silber-Finish auf dem Gesicht enthält Rotex 3 Face Tour Zip-Rillen mit zusätzlichen lasergefrästen Reiblinien zwischen den Rillen. Dies sorgt für erhöhten Spin und macht es zu einem der besten auf dem Markt.

Die Sohle des CBX ist ebenfalls sehr breit und ergänzt den bereits fehlerverzeihenden Wedge

Die Preise sind auf dem High-Handicap-Wedge-Markt wettbewerbsfähig und Cleveland hat die Preise für diesen Wedge niedrig gehalten.Der Cleveland CBX bietet eine nahezu perfekte Mischung aus Gefühl und Leistung, und Golfer mit hohem Handicap werden davon profitieren, wenn Sie ihn in ihrer Tasche haben.

Callaway Sure Out wedge

Vorteile:

  • Zusätzliche Fehlertoleranz und Sprungkraft durch große Sohle
  • Erhältlich in verschiedenen Lofts

Nachteile:

  • Es fehlt an Finesse.
  • Rillen könnten verbessert werden

Callaway hat ihren Sure Out Wedge – früher in der ‚Hogan‘ –Reihe auf dem Markt – überarbeitet und ein modernes Design entwickelt, das unserer Meinung nach perfekt für diejenigen mit hohem Handicap ist, die besonders mit Bunkerschüssen zu kämpfen haben.

Der Sure Out hat eine natürlich abgerundete und viel breitere Sohle als die meisten Wedges. Dies hilft Ihnen beim Abprallen und erleichtert das Verlassen von Bunkern.

Das Sure Out ist sehr zu empfehlen, wenn Sie Schwierigkeiten haben, aus dem Sand herauszukommen.

Cleveland Smart Sole 4 wedge

Vorteile:

  • Innovatives Design
  • Von jedem Boden aus spielbar
  • Erhältlich in 3 Lofts
  • S Wedge speziell für Bunker entwickelt
  • C wedge speziell für Chipping- und Running-Bälle entwickelt
  • Aggressive gefräste Rillen für verbesserten Spin

Nachteile:

  • Keine traditionelle Form
  • Ungewöhnliche Form

Die Kombination verschiedener Technologien, die in die Reihe der Smart Sole Wedges integriert sind, macht sie zum fehlerverzeihendsten Keil auf dem Markt. Das Gewicht, das normalerweise hinter dem Sweet Spot zu finden ist, wird um den Umfang des Clubs verteilt, wie Sie es bei Game Improvement Clubs finden würden. Dies macht den Keil verzeihender und erleichtert das Schlagen Ihrer Keile.

Die aggressiv gefrästen Rillen helfen Ihnen, zusätzlichen Spin zu erzielen und den Ball schnell auf dem Grün zu stoppen.Die Smart Sole wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen, den Ball in die Luft zu bringen, und verfügt über einen zusätzlichen Sprung an der Vorderkante, einen Schwerpunkt ganz in der Nähe des Gesichts und eine extra breite, dreistufige Sohle.

Es stehen 3 verschiedene Lofts zur Verfügung

C Wedge (42 Grad) hat einen ähnlichen Loft wie bei einigen 8-Eisen und würde wahrscheinlich Ihren Pitching Wedge ersetzen. Es kann überall von ungefähr 125 Yards bis Greenside für Bump-and-Run-Aufnahmen verwendet werden.

G keil (50 grad) fällt zwischen die C keil und die S keil bereitstellung chipping präzision und eine kürzere volle schuss als die C keil.

S wedge (58 Grad) zielt darauf ab, Sie jedes Mal aus dem Bunker zu holen. Es hat eine extrem breite Sohle, die das Bunkerspiel unkompliziert macht. Sie müssen das Gesicht nicht öffnen, um aus dem Bunker zu kommen, da die breite, offene Schlagfläche alle erforderliche Unterstützung bietet.

Da es sich um ein innovatives Design handelt, ist der Preis höher als bei den meisten Mitbewerbern, aber es bleibt erschwinglich.

Wellen sind in Stahl und Graphit erhältlich.

Ästhetisch ist der Smart Sole Wedge gewöhnungsbedürftig, da er nicht wie ein traditioneller Keil aussieht.

Die Cleveland Smart Sole Wedges gelten als einer der besten Wedges für einen hohen Handicapper oder Anfänger, der mit dem kurzen Spiel zu kämpfen hat

C3i Wedge

Vorteile:

  • Am besten als Lob Wedge verwendet
  • Entwickelt, um einfachen Loft zu bieten
  • Bis zu 65 Grad Loft
  • Speziell für diejenigen, die mit kurzem Spiel kämpfen

Nachteile:

  • Es fehlt an Vielseitigkeit

C3i ist keine bekannte Marke, von der Sie zu oft hören. Sie verwenden innovative Technologie und bleiben einer der besten Keile für hohe Handicapper.

Allgemein erhältlich in 55-, 59- und 65-Grad-Lofts mit einer extra breiten Sohle, um Sand und enge Lagen problemlos zu durchschneiden. Es soll nicht zu 100% getroffen werden, sondern für die Flop- und Lob-Shots. Mit dem C3i Wedge ist es einfach, den Ball aus einem Bunker oder aus einer engen Lüge zu holen.

Dieser Keil ist trotz seines Aussehens völlig turnierrechtlich.

Der C3i ist nicht anpassbar und wird mit einer Standard-Stahlwelle geliefert. Es ist preislich wettbewerbsfähig mit anderen High Handicap Wedges

Der Keil wird dringend empfohlen, um Ihr kurzes Spiel zu verbessern.

PineMeadow PGX wedge

Vorteile:

  • Sehr günstiger Preis mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis für Anfänger.
  • Vielseitiger Bounce und Grind
  • Großer Bounce und Sohle
  • Große Auswahl an Lofts
  • Breite Sohle
  • Ziemlich fehlerverzeihend
  • Einfach zu steuern
  • Verfügbar für Männer und Frauen

Nachteile:

  • Es fehlt das Gefühl teurerer Wedges
  • Das Gesicht kann sich schnell abnutzen
  • Griffe neigen dazu, sich sehr schnell abzunutzen

PineMeadow ist einer der Top Ten Golfschlägerhersteller in den USA und daher sind seine Wedges in Amerika kein neuer Name. Ihre Wedges sind ideal für Anfänger und Golfer mit hohem Handicap, die einige Wedges in ihre Tasche packen möchten, ohne ein Vermögen auszugeben. Die Wedges sind unglaublich beliebt für den Preis.

Ihre Wedges bieten eine perfekte Balance zwischen Design und Qualität.

Diese sind große konfrontiert keile, mit eine breite sohle, vielseitig bounce, sleek edelstahl oberflächen, und eine saubere vorderkante ist an golfer, die schauen, um hit sauber, knackig aufnahmen

Seine Apollo welle ist aus hochwertigem stahl und hat eine standard größe grip, dass kann geändert werden, um ihre präferenz.

PineMeadow Wedges sind in 5 Loft-Konfigurationen von 50 Grad bis 68 Grad erhältlich.

Der PGX PineMeadow liefert genug, um sich wie einige zu fühlen und zu drehen, damit Golfer mit hohem Handicap das erreichen können, was erforderlich ist.Der PineMeadow PGX ist einer der kostengünstigsten Wedges für neue Golfstarter, die nach einem budgetfreundlichen Wedge suchen, um loszulegen. Es ist eine ausgezeichnete Option für hohe Handicapper, aber wahrscheinlich keine langfristige Lösung. Die Wedges sind für Männer und Frauen geeignet

TaylorMade Hi-Toe Bigfoot wide sole wedge

Vorteile:

  • Hohe Qualität
  • Wide sole
  • Niedrigere Trajektorie
  • Mehr Kontrolle

Nachteile:

  • Teuer

Der Hi-Toe Wedge ist eine kluge Wahl für Golfer mit hohem Handicap, die einen fehlerverzeihenden Wedge benötigen, der dennoch Leistung bietet. Es bietet eine niedrigere ball flugbahn mit gute spin control

Die 4-weg gewölbte, und gefräst schleifen sohle ist breit und flach zu halten die führenden rand von graben in den boden. Das High-Toe-Design bietet eine größere Kontaktfläche als normal.

Mit seinem einzigartigen Kupfer-Finish, das dazu neigt, sich zu verdunkeln, bietet es einen klassischeren Look.

ZTP-17-Rillen haben steilere Seitenwände, die einen verbesserten Backspin erzeugen, und die Full-Face-Scoring-Linien erzeugen die Spin-Leistung, die von Golfern mit hohem Handicap benötigt wird.

Es sind sowohl hochwertige Stahl- als auch Graphitschäfte erhältlich. Graphit ist die teurere Option.

Dieser Wedge ist aufgrund seiner Vielseitigkeit von kurzem Gras, Rough und Bunkern für hohe Handicapper sehr zu empfehlen.

Wilson Staff Harmonisierter Golfkeil

Profis:

  • Gut gestaltete, hochglanz finish, ziemlich ästhetisch mit einem klassischen klinge-stil look
  • Langlebig und hohe durchführung
  • Vielseitig sohle schleifen
  • Preiswert
  • Aggressive rillen für maximale spin
  • Konsistente abstand control
  • Breite palette von lofts

Nachteile:

  • Der griff ist relativ dünn und kleine
  • Weniger fehlerverzeihend als Keile mit einem größeren Hohlraum zurück.
  • Sandgestrahltes Finish kann die Bälle abreiben

Wilson Men’s Harmonized Golf Wedge ist einer der am meisten bevorzugten Wedges, der mit einer klassischen Klingenform, aggressiven Rillen, hervorragendem Körperfinishing und einem hochwertigen, langlebigen Edelstahlkopf ausgestattet ist.

Es ist ästhetisch ansprechend mit seinem Hochglanz-Finish, das zu den teuersten Eisen und Hölzern passt.

Der Harmonized Wedge von Wilson ist ein preisgünstiger Schläger und bietet aufgrund seiner schlanken Ästhetik und innovativen Konstruktion ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der reguläre Flexschaft besteht aus Edelstahl und der 35 Zoll lange Kopf erzeugt eine steifere Drehachse für eine verbesserte Leistung.

Der einzigartige Sohlenschliff in Kombination mit den aggressiven Rillen ermöglicht es Ihnen, die Schlagfläche zu öffnen und höhere Schläge zu erzielen, mehr Spin und eine höhere Genauigkeit zu erzielen.

Es ist in Lofts von 50 Grad bis 64 Grad erhältlich. Golfern mit hohem Handicap wird empfohlen, den 64-Grad-Keil nicht in ihre Waffenkammer aufzunehmen.

Der Wilson Black Chrome Golf Wedge ist eine vernünftige Wahl für Anfänger, die einen hochwertigen klassischen Wedge mit geringem Budget wünschen. Golfer mit hohem Handicap können eine verbesserte Gesamtleistung und ein gesteigertes Selbstvertrauen erwarten

Abschließende Gedanken

Der Kauf eines Keils, wenn Sie noch ein hohes Handicap spielen, kann ziemlich beängstigend sein, wenn Sie den Zweck und die Spezifikationen nicht verstehen.

Wenn Sie die richtige Kombination von Keilen haben, um Ihr Spiel innerhalb von 100 Metern zu verbessern, können Sie Ihr Handicap reduzieren.

Viele Wedges konkurrieren im hohen Handicap-Bereich und bieten eine große Unterstützung, damit Sie Ihr Spiel enorm genießen können.

Golfer mit hohem Handicap sollten beim Cavity-Back-Design bleiben, das zusätzliche Fehlertoleranz bietet.

Der Cleveland CBX mit seiner Feel Balancing Technologie und dem verbesserten Rotex 3 Face erzeugt eine hervorragende Spinmenge für mehr Vielseitigkeit und Kontrolle. Es ist einfach zu bedienen und in einer Vielzahl von Lofts, Bounce und Grinds erhältlich. Golfer mit hohem Handicap profitieren von der Kombination dieser Funktionen.

Wir vertrauen darauf, dass dieser Artikel genügend Details enthält, um Ihnen bei der Auswahl des / der am besten geeigneten Wedges zu helfen und Ihr Handicap schnell zu reduzieren.

  • 7 der besten Golfkeile
  • Brauche ich einen Sandkeil? Welche Wedges sollten Sie tragen
  • Lob Wedge vs Sand Wedge – Was ist der Unterschied?

Nick Lomas ist der Gründer von GolfSpan, ein begeisterter Golfer, nicht ganz ein Profi, hat aber über 15 Jahre Erfahrung im Spielen und Trainieren von Golfern aus der ganzen Welt. Seine Mission ist es, der Golf-Community ein besseres Erlebnis zu bieten, als wenn es darum geht, die richtige Golfausrüstung auszuwählen und das richtige Setup für Ihr Spiel zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.