Schwalben sind die Läsionen, die auf der Haut auftreten, wenn Sie an Hidrosadenitis leiden. Es ist eine Entzündungsreaktion, die hauptsächlich harte Knötchen in den Achselhöhlen und in der Leistengegend hervorruft, obwohl sie in anderen Bereichen des Körpers auftreten können.

Es ist normal, einen Knoten in der Achselhöhle oder mehrere im Gesäß an den Genitalien zu bemerken…

Derzeit wird davon ausgegangen, dass der erste Schritt bei der Hidradenitis das Verstopfen der Haut am Ausgang des Haares oder des Kanals ist Follikel. Innerhalb der Haut, mit diesem Follikelkanal verbunden sind die Talgdrüsen und Schweißdrüsen. Die übliche Sache ist, Klumpen in der Achselhöhle, Gesäß, Genitalien zu bemerken … Wenn dieser Kanal blockiert ist, führt der Druck zum Verlassen dazu, dass er bricht und den Inhalt in das umgebende Gewebe verschüttet, einschließlich der dort lebenden Bakterien, Talg und Haarfollikel… erscheint die entzündliche Reaktion charakteristisch für die Krankheit.

Grundlegende Konzepte.

Das erste, was Sie wissen müssen, ist, dass sein Aussehen mit dem Verstopfen der Haut am Ausgang des Haar- / Haar- oder Follikelkanals zusammenhängt.

Wenn dieser Kanal blockiert ist, führt der Druck zum Austritt dazu, dass er bricht und den Inhalt in das umgebende Gewebe verschüttet, einschließlich der dort lebenden Bakterien, Talg und Haarfollikel… die charakteristische Entzündungsreaktion der Hydrosadenitis zeigt sich vor allem in Bereichen, in denen die Haut große Falten bildet, wie Achselhöhlen, Brustbereich, Leistengegend und äußere Genitalien, Gesäß und der Bereich um den Anus.

Es gibt einige Bereiche, in denen Schwalben häufiger vorkommen: am häufigsten ist ein Knoten in der Leiste oder ein Knoten in der Achselhöhle.

Aus diesem Grund treten Schwalben beispielsweise häufiger in den Achselhöhlen oder in der Leistengegend auf. Dies ist eine Erkrankung, die bei Frauen einen höheren Prozentsatz der Inzidenz aufweist und normalerweise zum ersten Mal in der Pubertät auftritt.

Es ist eine chronische Krankheit, die sich mit Ausbrüchen manifestiert, abwechselnd inaktiven oder symptomfreien Perioden, mit aktiven Perioden, in denen Symptome und Läsionen wieder auftreten.

Bei manchen Menschen mit Hidradenitis suppurativa schreitet die Schwellung der Knötchen voran und es entwickelt sich ein sogenannter Abszess.Dies ist eine rote, schmerzhaftere Art von Läsion, die spontan oder nach dem Umgang mit dem Bereich austreten kann. Der Geruch von eiternden Substanzen kann sehr intensiv sein.

Wenn mehrere Läsionen in derselben Region auftreten, neigen sie dazu, Fisteln zwischen ihnen zu bilden, die wie Verbindungsbrücken zwischen einer Läsion und einer anderen unter der Haut sind. Diese neigen dazu, spontan zu sickern und gehen nicht leicht weg und hinterlassen eine Narbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.