Um Nachrichten von einem Syslog-fähigen Gerät zu empfangen, konfigurieren Sie das Gerät Syslog-Nachrichten an den angegebenen Port auf dem Computer zu senden, wo Kiwi Syslog-Server installiert ist. Der Syslog-Server wartet automatisch auf UPD-Nachrichten auf Port 514.

Sie können den Syslog-Server auch für das Abhören von TCP-Nachrichten, sicheren TCP-Nachrichten und SNMP-Traps aktivieren.

Das folgende Beispiel zeigt, wie ein Cisco Catalyst konfigurieren 2960 Schalter. Informationen zum Konfigurieren anderer Gerätetypen finden Sie in den Anweisungen des Geräteherstellers.

Die Nachrichtenprotokollierung muss auf dem Gerät aktiviert sein. Auf vielen Geräten, die Syslog-Nachrichten generieren, ist die Protokollierung standardmäßig aktiviert.

  1. Öffnen Sie auf dem Cisco Catalyst 2960 Switch die Cisco Befehlszeilenschnittstelle und beginnen Sie eine Sitzung.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf dem Switch im privilegierten EXEC-Modus befinden. Um in den Privileged EXEC -Modus zu gelangen, geben Sie den folgenden Befehl ein:

    enable

  3. Wechseln Sie in den globalen Konfigurationsmodus. Geben Sie den Befehl ein:

    configure terminal

  4. Stellen Sie sicher, dass die Protokollierung aktiviert ist. Wenn die Protokollierung deaktiviert wurde, geben Sie den folgenden Befehl ein:

    logging enable

  5. Konfigurieren Sie den Switch zum Senden von Protokollnachrichten an den Syslog-Server. Geben Sie den folgenden Befehl ein:

    logging host

    wobei host der Name oder die IP-Adresse des Geräts ist, auf dem der Syslog-Server installiert ist.

  6. Begrenzen Sie die gesendeten Nachrichten basierend auf der Prioritätsstufe. Geben Sie den Befehl ein:

    logging trap level

    wobei Stufe eine der folgenden ist, in absteigender Reihenfolge der Priorität aufgelistet:

    • Notfälle
    • Warnungen
    • kritisch
    • Fehler
    • Warnungen
    • Benachrichtigungen
    • informativ (Standardstufe)
    • Debugging

    Das Gerät sendet Nachrichten mit der angegebenen Prioritätsstufe und darüber. Beispielsweise sendet die Ebene critical Nachrichten mit den Prioritätsstufen kritisch, Warnungen und Notfälle.

  7. Zurück zum privilegierten EXEC-Modus. Geben Sie den Befehl ein:

    end

Syslog-Meldungen von diesem Gerät werden auf der Kiwi Syslog Service Manager-Konsole angezeigt und gemäß den von Ihnen definierten Regeln verarbeitet. Wenn die Konsole keine Nachrichten von diesem oder anderen Geräten anzeigt, beheben Sie die Probleme mit dem Syslog-Server.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.