Die Kopfhörertechnologie ist nicht ganz so einfach, wie Sie denken. Die wichtigsten Komponenten in einem Kopfhörer sind die Treiber. Diese sind die treibende Kraft (kein Wortspiel beabsichtigt) hinter den Audiofunktionen eines Kopfhörers und wandeln das Signal in hörbaren Ton um. Treiber sind auch nicht einfach; Es gibt verschiedene Arten von Treibertechnologien, die einen Unterschied in der Art des Klangs machen, den Kopfhörer liefern.

(Siehe auch: Tech 101: Dinge, die Sie vor dem Kauf von Kopfhörern wissen müssen)

Heute erkunden wir alles, was es über verschiedene Treibertypen zu wissen gibt und was Sie von ihnen erwarten können. Verschiedene Treiber haben unterschiedliche Vorteile für den Benutzer, und wenn Sie ein wenig über die Hauptkomponente Ihres Kopfhörers wissen, können Sie je nach Bedarf und Budget das richtige Produkt auswählen. Wir haben auch ein paar Kopfhörer für jeden Treibertyp empfohlen. Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Arten von Kopfhörertreibern zu erfahren.

Arten von Treibern

Dynamisch (Moving Coil)
Der am häufigsten verwendete Kopfhörertreiber, Dynamic, ist der einfachste und kostengünstigste in der Herstellung und wird heute in den meisten Kopfhörern verwendet. Dynamische Treiber verwenden magnetische Technologien, um eine flexible Membran dazu zu bringen, Luft zu bewegen und Klang zu erzeugen, und sind in der Regel in der Lage, lautere, dichtere Bässe und mehr Attack zu erzeugen, ohne zu viel Leistung zu verbrauchen. Dynamische Treiber gibt es in verschiedenen Größen, wobei In-Ear-Kopfhörer normalerweise Treiber mit einer Größe von etwa 8 bis 15 mm und On-Ear-Kopfhörer Treiber mit einer Größe von im Allgemeinen 30 mm oder mehr verwenden. Es ist ein Mythos, dass die Größe des Treibers wichtig ist, und größere Treiber bedeuten nicht unbedingt mehr Bass oder lautere Lautstärken. Selbst 8-mm-Treiber sind in der Lage, die gleiche Qualität wie 50-mm-Treiber zu erreichen, und die Größe ist nur aus Sicht des Designs wichtig, um sicherzustellen, dass der Treiber richtig in das Gehäuse passt.

Advertisement

Die meisten Dynamic-Driver-Kopfhörer lassen sich bequem ohne zusätzliche Verstärkung ansteuern und eignen sich somit ideal für den Einsatz mit Smartphones und tragbaren Media-Playern.

Unsere Empfehlungen für dynamische Treiber-Kopfhörer

In-Ears unter Rs. 5,000 – SoundMAGIC E10S (Rezension) – Rs. 2,199

Auf den Ohren unter Rs. 5.000 – Audio Technica ATH-M30X – Rs. 4.268

In-Ears unter Rs. 10.000 – Shure SE215 – Rs. 6.589

On-Ears unter Rs. 10,000 – Audio Technica ATH-M50X (Rezension) – Rs. 9.999

In-Ears über Rs. 10,000 – RHA T20 (Rezension) – Rs. 18,999

Auf den Ohren über Rs. 10,000 – Sennheiser HD800 – Um Rs. 94,990

Ausgewogene anker
Ausgewogene anker treiber sind viel kleiner als dynamische treiber, und verwenden eine perfekt zentriert magnet zu produzieren sound. Wenn eine elektrische Kraft angewendet wird, bewegt sich der bewegliche Magnetanker und dreht sich leicht, wodurch die Membran geschwenkt und bewegt wird, um Schall zu erzeugen. Da die geringe Größe des Treibers sein größter Vorteil ist, werden symmetrische Ankertreiber häufig in In-Ear-Kopfhörern verwendet. Darüber hinaus ist es möglich, mehrere Balanced Armature-Treiber in jedem Ohrhörer zu haben, sodass jeder Treiber einen anderen Frequenzbereich abdecken kann.

Die meisten Balanced Armature-Kopfhörer haben zwischen 1-4 Treiber, während maßgeschneiderte Monitore bis zu 20 einzelne Anker haben können. Die Technologie hinter Balanced Armature-Treibern ist immer noch etwas teuer, daher sind diese Kopfhörer nicht so erschwinglich wie Kopfhörer mit dynamischen Treibern. Darüber hinaus verwenden viele In-Ear-Kopfhörer Hybridtreiber, bei denen symmetrische Ankertreiber neben dynamischen Treibern innerhalb derselben Einheit verwendet werden, wobei sich die dynamischen Treiber auf niedrige Frequenzen konzentrieren und die Ankertreiber auf den oberen Bereich ausgerichtet sind.

Kopfhörer mit symmetrischen Ankern sind erheblich teurer als Kopfhörer mit dynamischen Treibern. Die meisten Balanced Armature-Kopfhörer kosten Sie über Rs. 5.000, wobei die Preise exponentiell steigen, wenn mehrere Armaturen oder Hybriddesigns beteiligt sind. Allerdings sind Leistungs- und Verstärkungsanforderungen gering, so dass diese Kopfhörer einfach mit tragbaren Geräten wie Smartphones und Media-Playern zu verwenden sind, so dass diese eine gute Sache zu suchen sind, wenn Sie ein etwas größeres Budget haben.

Unsere Empfehlungen für Balanced armature/Hybrid driver Kopfhörer

Sony XBA-A1AP – Rs. 6,990

Trinity Audio Delta (Rezension) – GBP90 (Rs. 9.100 ca.) + Versand und Zölle

Rock Jaw Befehl (Rezension) – GBP95 (Rs. 9.600 ca.) + versand und Zölle

Fidue A73 (Rezension) – Rs. 10.468

Planare magnetische
Planare magnetische Treiber werden in High-End-Kopfhörern verwendet. Unter Verwendung einer großen Membran mit einem eingebetteten Drahtmuster, das zwischen entgegengesetzt ausgerichteten Magneten aufgehängt ist, reagiert die Membran, wenn ein Strom durch das Magnetfeld durch die Drähte geleitet wird. Dies bewirkt, dass es sich bewegt und Geräusche erzeugt. Die Qualität des Klangs, der von guten planaren magnetischen Kopfhörern erzeugt wird, wird als ausgezeichnet angesehen und ist normalerweise extrem offen und vollmundig.

Aufgrund der hohen Kosten für die Herstellung von planaren magnetischen Treibern und der großen Größe der Treiber selbst werden planare magnetische Kopfhörer zu einem beträchtlichen Preis angeboten Prämie. Sie sind auch oft zu groß für den Einsatz im Freien und können in einigen Fällen offen sein. Darüber hinaus erfordern planare magnetische Kopfhörer normalerweise eine spezielle Verstärkung und sind daher für den Heimgebrauch gedacht. Dies sind offensichtlich High-End-Geräte für Audiophile, und nicht etwas, was die Leute routinemäßig einkaufen würden.

Unsere Empfehlungen für planare magnetische Kopfhörer

HiFiMan HE400S – Rs. 23.999

Oppo PM-1 – Rs. 84,999

Audeze LCD-3 (Rezension) – Rs. 1,34,900

Elektrostatische
Die teuerste der häufig verwendeten Treibertechnologien, elektrostatische Treiber, bestehen aus einer dünnen, elektrisch geladenen Membran, die zwischen zwei Elektroden aufgehängt ist. Das elektrische Schallsignal wird an die Elektroden angelegt, wodurch ein elektrisches Feld erzeugt wird, wodurch die Membran in Richtung einer der Elektroden gezogen wird. Luft wird durch die Perforationen gedrückt; In Kombination mit einem sich ständig ändernden elektrischen Signal, das die Membran antreibt, wird eine Schallwelle erzeugt. Elektrostatische Kopfhörer sind aufgrund des hohen Preises relativ selten, erzeugen aber auch einen verzerrungsfreien Klang.Elektrostatische Kopfhörer sind oft die am wenigsten bequem zu besitzen, wegen der großen Größe und komplexen Verstärkungsanforderungen. Diese Kopfhörer benötigen spezielle Verstärker, die sie mit Hochspannungsquellen versorgen können. Gut gestaltete elektrostatische Kopfhörer bieten einen weitaus besseren Klang als alle anderen Kopfhörertypen, sind aber ziemlich teuer.

Unsere Empfehlung für elektrostatische Kopfhörer

Stax SR-009 – $ 4.450 (Rs. 3,00,000 ca.) + versand und Zölle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.