Eheerwartungen

Immer mehr Paare scheinen heutzutage ihre eigenen Eheversprechen zu schreiben. Susan und ich haben das gleiche vor 26 Jahren gemacht. Unsere beinhalteten einige traditionelle Gelübde, spiegelten aber auch die Einzigartigkeit unserer Persönlichkeit und das gegenseitige Engagement vor Gott wider. Dann, nachdem wir geheiratet hatten, entdeckten wir unsere unterschiedlichen Gaben und teilten die Haushaltspflichten entsprechend diesen Gaben auf. Zum Beispiel ist Susan die finanzielle Person, also bezahlt sie die Rechnungen. Ich kann Dinge reparieren; Wenn etwas kaputt ist, repariere ich es.Während Eheversprechen, Persönlichkeiten, Verantwortlichkeiten und viele andere Dinge von Ehe zu Ehe unterschiedlich sind, gibt es nicht verhandelbare Eheerwartungen, die für alle Ehepartner gleich sein sollten. Männer und Frauen sollten in der Lage sein, bestimmte Dinge voneinander zu erwarten. Also hier sind 7 Dinge, die Ihre Frau von Ihnen erwarten sollte. Denken Sie daran: Jeder ist eine Art und Weise, wie Sie Ihre Liebe zu ihr demonstrieren.

1. Vertrauensw: Wie ich geteilt habe, um die Tür zur Intimität in der Ehe zu öffnen, Vertrauenswürdig zu sein bedeutet, dass Sie der sind, von dem Sie sagen, dass Sie es sind. Das heißt, du bist authentisch … der echte Deal. Es bedeutet auch, dass Sie immer die Wahrheit sagen und keine Geheimnisse vor Ihrer Frau bewahren. Susan weiß, dass ich keine Geheimnisse vor ihr habe. Ich bin immer „offen für Inspektion.“ Zum Beispiel kennt Susan mein Computerkennwort und kann jederzeit darauf zugreifen, um zu sehen, was ich lese und anschaue. Sie kann auch jederzeit meinen Kalender einsehen. Ich kann auch jederzeit mein Smartphone in die Hand nehmen, um meine Texte und E-Mails zu lesen und zu überprüfen, welche Art von Musik ich höre.

Vertrauenswürdig zu sein bedeutet auch, dass du tust, was du sagst … dass deine Frau es sozusagen „zur Bank bringen“ kann. Wenn du ihr zum Beispiel sagst, dass du auf dem Heimweg etwas Milch aufnimmst, mache dir eine Notiz, um dich daran zu erinnern. Vergiss es nicht und lehne es als nicht wichtig ab.

2. Faithful: Du bist dir sicher, dass du dich niemals körperlich einer anderen Frau hingeben würdest … aber was ist mit mental und emotional? Selbst wenn Sie nicht nach Pornos suchen, lassen Sie Ihre Augen und Gedanken schweifen, wenn etwas oder jemand Verführerisches in Sicht kommt? Nur für einen Moment oder zwei?

Bei Treue geht es nicht nur darum, was du nicht tust oder nicht tun willst. Es geht darum, was Sie tun, um sicherzustellen, dass das Engagement geehrt wird. Jerry Jenkins Buch Hecken: Ihre Ehe genug lieben, um sie zu schützen, untersucht, wie wir die Grenzen unseres Ehegartens schützen können. Sein Rat beinhaltet die Vermeidung „nur die beiden von Ihnen“ Reisen oder Treffen mit einer anderen Frau, wann immer möglich. Kein Scherz, kokettes oder suggestives Gespräch. Und wenn Sie ein Kompliment machen, machen Sie es über die Haare oder Kleidung der Frau, nicht direkt über sie.

3. Versorger: In unseren Häusern haben wir eine klare Verantwortung, für die körperlichen Bedürfnisse unserer Frau und Kinder zu sorgen. Das bedeutet, dass wir arbeiten und Geld verdienen müssen, um für diese Bedürfnisse zu sorgen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass wir der einzige Ernährer sein müssen. Viele Paare haben heutzutage beide Jobs. Wenn ja, wo und wie helfen wir in anderen Bereichen des häuslichen Lebens?

Denken Sie übrigens nicht, dass ein Gehaltsscheck auch alles abdeckt. Neben finanziellen und körperlichen Bedürfnissen müssen wir unsere Familie auch emotional und spirituell unterstützen.

4. Beschützer: Ritterlichkeit ist vielleicht nicht tot, aber es ist in einem schlechten Gesundheitszustand. Für mich ist der wachsende Mangel an Gentlemanliness in der Gesellschaft eine Sorge. Das Öffnen einer Tür für eine Frau oder das Gehen auf der Straße sind Zeichen des Respekts. Hier sind die 4 Vorteile, Ihrem Ehepartner und Ihren Töchtern Ritterlichkeit zu zeigen.

Wir leben in einer gefährlichen Welt: Alle 107 Sekunden wird jemand sexuell angegriffen. Ihre Frau und Ihre Kinder müssen sich sicher und geschützt fühlen — und das nicht nur körperlich. Möglicherweise verfügen Sie über ein Haussicherheitssystem zum Schutz vor Einbrechern. Aber was ist mit anderen Arten von „Home Invasion“, wie schädlichen Medien? Bist du auf der Hut vor deiner Frau und deiner Familie?

5. Anführer: Einige Leute geraten ein bisschen aus der Form, aber ein Mann ist berufen, seine Familie zu führen. Ein Mann, der seine Familie gut liebt, wird seine Familie gut führen. Wenn die Frau und die Kinder eines Mannes wissen, dass er immer ihre besten Interessen im Herzen hat, werden sie ihm folgen. Liebe ist das unsichtbare Wesen der Führung.

6. Diener: Dies ist das Gegenmittel gegen das vorherige Anführer-Ding, das aus dem Gleichgewicht geraten ist. Als Führer sollten wir nicht darauf achten, bedient zu werden, sondern in unseren Häusern zu dienen. Wie sieht das in Ihrem Zuhause aus? Wie dienen Sie Ihrer Frau und Ihren Kindern? Was tun Sie, um sicherzustellen, dass sie alles werden, was sie können?

Ein Diener zu sein bedeutet, dass sich die Welt nicht um dich dreht. Dass ihre Bedürfnisse und Wünsche, ihre Bedürfnisse und Wünsche, Vorrang vor Ihrem geplanten Angelausflug haben, Ihr Golfspiel oder Ihre Nacht mit Ihren Freunden. Wenn sie wissen, dass sie wichtig sind, werden sie dir folgen.

7. Sexuell intim: Es ist leicht zu glauben, dass sexuelle Intimität nur für Männer Priorität hat. Aber es ist auch wichtig für Frauen, wenn auch vielleicht etwas anders. Frauen haben natürlich auch körperliche Lust, aber es gibt auch eine große emotionale Komponente. Ihr Streben zeigt, dass sie begehrt und erfreut ist, dass sie immer noch diejenige ist. Es ist auch ein aktiver Ausdruck Ihrer Treue. Schauen Sie also nicht auf den Rasen Ihrer Nachbarn: Nehmen Sie sich stattdessen die Zeit, Ihr eigenes Gras zu gießen, damit es so grün wie möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.