Was ist rektale Blutung?

Rektale Blutung ist das Auftreten von Blut aus dem Anus oder Rektum.

Es tritt am häufigsten mit einem Stuhlgang auf, aber gelegentlich tritt die Blutung spontan in der Unterwäsche auf. Die Farbe des Blutes hilft zu bestimmen, woher es kommt. Leuchtend rotes Blut auf dem Toilettenpapier, in der Unterwäsche oder auf dem Stuhl kommt normalerweise aus dem Rektum oder Anus. Kastanienbraunes Blut, das mit dem Stuhl vermischt ist, kommt normalerweise von oben im Dickdarm. Schwarzes Blut im Stuhl ist am häufigsten auf Blutungen im oberen Gastrointestinaltrakt zurückzuführen.

Wann sollte ich einen Arzt wegen rektaler Blutungen aufsuchen?

Alle rektalen Blutungen sollten ausgewertet werden. Es sollte nicht ignoriert werden. Blutungen mit großem Volumen, insbesondere in Verbindung mit Schwäche oder Benommenheit, erfordern eine dringende Untersuchung durch die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses. Blutungen mit geringem Volumen können elektiv bewertet werden.Abhängig von Ihren Symptomen und Risikofaktoren kann eine Koloskopie erforderlich sein, um die genaue Ursache der Blutung zu bestimmen. Sie können einen Termin mit Ihrem Hausarzt vereinbaren oder einen Termin direkt mit einem Gastroenterologen vereinbaren. Meine Büronummer ist (972) 758-5484.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.