Selbstrechtfertigung eagle ranch academyMenschen werden von ihrem Ego getrieben. Wir bilden eine Identität in einem jungen Alter, und mit dieser Identität kommt ein Selbstverständnis und ein Selbstbild. Diese sind aus unseren Überzeugungen und der Art, wie wir uns selbst sehen, konstruiert.

Wir glauben, dass diese Identitäten und Konzepte die eines guten Menschen sind. Wenn Sie innehalten und darüber nachdenken würden, wer Sie als Person sind, würden Sie wahrscheinlich denken, dass Sie ein guter Mensch sind. Das, ja, du könntest hier oder da durcheinander kommen, aber alles in allem bist du ein guter Mensch, der sein Bestes gibt. Eigentlich, Einige dieser Zeiten, in denen Sie Fehler gemacht haben, waren wahrscheinlich nicht wirklich Ihre Schuld, oder? Wir glauben, dass wir die Welt realistisch betrachten und dass unsere Handlungen rational sind, aber das ist nicht der Fall. Diese Zeiten, in denen wir Fehler gemacht haben, waren unser eigenes Tun, und wir haben sie gemacht, aber das geben wir nicht gerne zu.

Gelegentlich kollidieren unsere Handlungen oder Gedanken mit dem, was Ihr Selbstverständnis denkt, dass wir tun sollten. Dies nennt man kognitive Dissonanz. Kognitive Dissonanz ist eine Form von psychischen Beschwerden und Spannungen. Dies geschieht, wenn wir versuchen, zwei widersprüchliche Einstellungen gleichzeitig zu halten.

Unser Geist will die ganze Zeit Konsonanz und Klarheit, und er hasst es, wenn er mit sich selbst in Konflikt gerät. Wenn dies geschieht, suchen wir sofort nach einer Lösung, um die kognitive Dissonanz verschwinden zu lassen.

kognitive Dissonanz Selbstrechtfertigung eagle ranch academySo rechtfertigen wir am Ende unsere Handlungen. Wenn wir etwas tun, das gegen das verstößt, was ein guter Mensch unserer Meinung nach tun würde, rechtfertigen wir es oft damit, dass wir es nicht getan hätten, wenn wir nicht die Umstände gehabt hätten, in denen wir uns befanden, oder dass wir dazu gezwungen wurden. Wir müssen entweder unseren Fehler zugeben oder wir machen Rechtfertigungen, um die kognitive Dissonanz zu lindern.

Selbstrechtfertigung soll Ihr Selbstverständnis und Selbstwertgefühl intakt halten, indem Sie Ihre Verantwortung für den Fehler oder Misserfolg reduzieren. Wir benutzen die Selbstrechtfertigung jeden Tag unseres Lebens, meistens auf kleine Weise, und jeder tut es. Wir müssen uns dessen bewusst sein.

Normalerweise merken wir nicht, dass es passiert. Es ist ratsam, einen Punkt zu machen, auf den Sie achten sollten, wenn Sie sich selbst rechtfertigen. Treten Sie einen Schritt zurück und betrachten Sie alle Seiten der Situation. Unsere Selbstrechtfertigung nimmt den ganzen Tag kleine Anpassungen vor, und wir müssen uns bewusst werden, wann dies geschieht, um uns zu ändern.

Wenn wir bemerken, wann die Selbstrechtfertigung stattfindet, können wir die Änderungen vornehmen, die wir benötigen, um zu verstehen, wann wir in unserem Leben Fehler gemacht haben. Die Erkenntnis der Selbstrechtfertigung hilft uns, unsere Fehler zu besitzen und bessere Menschen zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.