Gastbeitrag geschrieben von

Will Geiger

Will Geiger ist Hochschulberater, ehemaliger Zulassungsbeamter und Mitbegründer von Scholarships360. Er kann auf Twitter @wmgeiger gefunden werden.

In diesem Jan. 18, 2018, foto, Englisch und College-Vorbereitungslehrerin Rhonda Gardner, unten, führt eine Diskussion darüber, wie man sich an den akademischen, finanziellen und sozialen Druck des College-Lebens für Highschool-Senioren an der Akademie für Technologie und die Klassiker in Santa Fe, N.M. (AP Photo / Morgan Lee)

Die College-Vorbereitungslehrerin Rhonda Gardner, unten, führt eine Diskussion darüber, wie man sich an den akademischen, finanziellen und sozialen Druck des College-Lebens für Highschool-Senioren an der Akademie für Technologie und die Klassiker in Santa Fe, N.M. M. (AP Foto/Morgan Lee)

Q: Was ist das Gruseligste für einen Highschooler, der sich am College bewirbt?

A: Ein Navianz-Streuprogramm!

Dies ist ein alter College-Berater Witz (urkomisch, in bestimmten Kreisen). Aber in der Tat, mindestens einmal alle paar Halloweens, habe ich gesehen, wie sich ein kreativer Senior als Scattergram mit grünen Punkten, grünen Dreiecken und vielen roten x’s verkleidet hat.

Für die Uneingeweihten sind Admissions Scattergrams Werkzeuge, die von College-Beratern verwendet werden, um die relativen Chancen der Studenten auf College-Akzeptanz basierend auf GPA und Testergebnissen zu zeichnen. Naviance, die beliebte College-Zulassungssoftware, die von Millionen von Highschoolern in den USA verwendet wird, ist der Hauptlieferant dieser panikauslösenden Tools. Die Streuprogramme funktionieren ein bisschen so: Student „A“ hat einen 3.6 GPA und einen 1340 SAT Score. Mit der Hilfe ihres College-Beraters wählt sie „College B“ auf Navianz; Ein Diagramm erscheint mit SAT-Scores auf der x-Achse und GPAs auf der y-Achse. Irgendwo in der Mitte des Diagramms (und in Richtung der oberen rechten Ecke) sieht „A“ Cluster von Symbolen, die Akzeptanz oder Ablehnung von früheren Schülern an ihrer Schule darstellen, die auf ihren eigenen GPA- und Testergebnisdaten basieren. Sie kann jetzt abschätzen, basierend darauf, wo ihre persönlichen Punktzahlen in diesem Cluster liegen, ob sie einen Durchschnitt hat, überdurchschnittlich, oder unterdurchschnittliche Chance auf Zulassung zum „College B.Obwohl Naviance Scattergrams eines der häufigsten Werkzeuge sind, die Highschool-Berater verwenden, um den „Was sind meine Chancen“ Teil des Bewerbungsprozesses zu entmystifizieren, sollten sie achtsam verwendet werden. Im schlimmsten Fall können die Streuprogramme Träume zerstören; Im besten Fall können sie bei Schülern leichte Angstzustände hervorrufen. Keines dieser Ergebnisse ist völlig fair; Streuprogramme können tatsächlich sehr nützliche Werkzeuge sein, um im Zulassungsprozess voranzukommen. Hier sind ein paar wichtige Dinge zu beachten, um das Beste aus diesem Tool zu machen:

Sie sehen nur Ihre eigene Schule

Die Daten von Naviance sind lokal, was bedeutet, dass die Streuprogramme nur Schüler darstellen, die Ihre High School besucht haben. Dies ist eine gute Sache, da es Sie daran hindert, Äpfel mit Orangen zu vergleichen. Zum Beispiel, wenn ein College prahlt, dass 90% der Studenten in den Top 10% ihrer Klasse sind, bedeutet es wirklich nicht viel für einen einzelnen Bewerber. Viele Schulen ordnen die Schüler nicht einmal ein, daher ist diese Metrik … nicht so nützlich. Woher wissen Sie, ob Sie an einer anderen Schule unter den besten 10% wären? Gleiches gilt für „durchschnittliche“ GPAs: jede High School hat unterschiedliche Notenskalen, Kursangebote und Gewichtungen. Sie können sich nur wirklich mit anderen Schülern an Ihrer eigenen Schule vergleichen, und hier sind die Navianzdaten nützlich.

Noten und Testergebnisse sind wichtig

Während Noten und Testergebnisse nicht alles sind, sind sie primäre Faktoren, die College-Zulassungsbeamte bei der Beurteilung von Bewerbern betrachten werden (die Ausnahme davon wären Schulen, die Test-optional sind).

Aber sie sind nicht der einzige wichtige Faktor, wenn es um College-Zulassungen geht ….

Sie können sich Noten und Testergebnisse als die Faktoren vorstellen, die „Sie in die Tür bringen.“ Das bedeutet, dass sie wichtig sind, aber sie sind nicht alles. Andere Faktoren, einschließlich Ihrer Empfehlungen, Aufsätze, außerschulischen Aktivitäten, Interviews, Talente, Hintergrund, „Haken“ (einschließlich Legacy-Status und sportlicher Rekrutierung), spielen ebenfalls eine Rolle. Diese anderen Faktoren bewegen Sie im Zulassungsprozess von einem „Vielleicht“ zu einem „Zugeben“.

Streuprogramme sagen die Zukunft nicht voraus, aber sie helfen Ihnen, eine ausgewogene College-Liste zu erstellen

Der Fokus von Streuprogrammen sollte auf Trends und nicht auf absoluten Werten liegen. Die beste Frage, die Sie sich stellen sollten, ist, ob Sie ein Ausreißer im Scattergramm sind: Sieht es so aus, als wären Sie ein Slam Dunk-Bewerber? Oder wurden nur sehr wenige Schüler Ihrer High School mit Ihren Noten und Testergebnissen zugelassen? Dies kann Ihnen helfen, eine ausgewogene Liste zusammenzustellen. Es ist gut, Reach-Schulen zu haben, aber Sie möchten nicht, dass alle Ihre Streuprogramme zu „riskant“ sind.“ Es ist besser, wenn Sie mindestens eine oder zwei Schulen haben, in denen Sie den Daten zufolge sehr wahrscheinlich akzeptiert werden.

Das Endergebnis

Naviance-Streuprogramme sind ein großartiges Werkzeug für Studenten, Familien und Berater, das sie im Zulassungsprozess verwenden können. Während die Schüler nicht über die Statistiken besessen sein oder ihre Position auf dem Scattergram als einzigen Faktor für ihren zukünftigen Erfolg einnehmen sollten, bieten Scattergrams eine objektive Perspektive auf die Zulassungschancen eines Schülers.

Für zukünftige Bewerber würde ich vorschlagen, Scattergrams für das zu verwenden, was sie am besten können: Hilfe beim Aufbau einer durchdachten und abwechslungsreichen College-Liste.

Für Abiturienten, die auf Zulassungsentscheidungen warten: Herzlichen Glückwunsch. Jetzt ist es Zeit, die Scattergrams gehen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit überarbeitet. Holen Sie sich das Beste von Forbes in Ihren Posteingang mit den neuesten Erkenntnissen von Experten auf der ganzen Welt.

Laden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.