Hast du von der glutenfreien Gesellschaft gehört? Quoten sind, wenn Sie eine glutenfreie Diät als Folge von Zöliakie, Nicht-Zöliakie Glutensensitivität oder eine Autoimmunerkrankung folgen, als Sie auf dieser Website gekommen sind.

Leider ist das beste Szenario, dass Sie davon gehört haben und mit Ihrem Leben weitergemacht haben. Und das absolut schlimmste Szenario ist, dass Sie auf dieser Website Einkäufe getätigt haben.

Ich hasse es, der Überbringer schlechter Nachrichten zu sein, aber diese Seite ist ein absoluter Betrug. Der einzige andere Blogger, den ich darüber geschrieben habe, ist der Gluten-Typ. Warum hat sonst niemand darüber geschrieben?

Ich hasse es, wenn Fehlinformationen online und in sozialen Medien verbreitet werden, weil wir anfällig für diese Informationen sind. Und leider ist es für das ungeübte Auge schwierig, die Fakten von der Fiktion zu trennen.

Ich bin hier, um aufzuschlüsseln, warum Dr. Peter Osborne und die Gluten-Free Society ein Betrug sind.

Wie die glutenfreie Gesellschaft dich abreißt
Wie die glutenfreie Gesellschaft dich abreißt

Authority Bias:

Authority Bias ist definiert als als „die Tendenz eines Individuums, der Meinung einer Autoritätsperson (unabhängig von ihrem Inhalt) eine größere Genauigkeit zuzuschreiben und stärker von dieser Meinung beeinflusst zu werden“ (1).

Dr. Peter Osborne nutzt seine Autoritätsverzerrung, um seine Produkte / Dienstleistungen zu verkaufen, weil er das Wort „Dr.“ vor seinem Namen hat. Sie können keine Informationen über seine Anmeldeinformationen auf seiner Website Gluten Free Society finden. Der einzige Ort, an dem seine Referenzen kurz erwähnt werden, ist seine Website Dr.PeterOsborne. Seine Referenzen werden wie folgt beschrieben: Dr. Peter Osborne ist der klinische Direktor von Origins Health Care in Sugar Land, Texas. Er ist Doktor der Pastoralwissenschaft und zertifizierter klinischer Ernährungsberater. Laut Town Center Wellness ist Dr. Peter Osborne Absolvent des Texas Chiropractic College und gibt an, dass er ein Doktor der Chiropraktik ist. Warum wurde dies in seinem About-Abschnitt bei Dr.PeterOsborne nicht erwähnt? Keine Ahnung. Aber ich vermute, dass es daran liegt, dass er gegen die Vorschriften des Texas Board of Chiropractic Examiners verstoßen hat, indem er auf seiner Website Dienstleistungen beworben hat, die über seinen Rahmen hinausgehen und sich als Arzt für funktionelle Medizin ausweisen (er ist es nicht).Was hat das Texas Board of Chiropractic Examiners getan? Sie gaben Dr. Peter Osborne eine Geldstrafe von 1.750,00 Dollar. Ich denke, die Autoritätsverzerrung, die er sich in Kombination mit angstmachenden anfälligen Personen geschaffen hat, um sein klinisches Fachwissen zu suchen und seiner glutenfreien Gesellschaft beizutreten, wird seine Kosten mehr als decken. Derzeit ist er noch bis zum 1. September 2020 vom Texas Board of Chiropractic Examiners lizenziert.

Was ist die Gesundheitsversorgung in Sugar Land, Texas?

Es ist die Klinik von Dr. Peter Osborne. Natürlich wird er der klinische Direktor sein. Er wird niemanden als klinischen Direktor einstellen.

Wasist Doktor der Pastoralwissenschaft?

Ich habe noch nie von einem Doktor der Pastoralwissenschaft gehört. Und der Grund, warum ich nichts davon gehört habe, ist, dass sie keine echten Ärzte sind.

Der Hauptsitz der Pastoral Medical Association (PMA) befindet sich in Irving, TX, mit der Mission, biblische Gesundheit zu bieten. Es ist kein Grad. Es ist keine Lizenz, die vom Medical Board of Texas anerkannt wird.PMA hat einen Haftungsausschluss auf ihrer Website, der besagt: „PMA-lizenzierte Praktiker bieten Gesundheitsverbesserungs- und Beratungsdienste an, basierend auf einer Ministeriallizenz, die von der Pastoral Medical Association (PMA) ausgestellt wurde. PMA-Lizenznehmer praktizieren keine Medizin. Insbesondere untersuchen, diagnostizieren oder behandeln sie keine psychischen oder physischen Krankheiten, Störungen oder Krankheiten oder körperliche Missbildungen oder Verletzungen oder bieten sie an, sie zu behandeln oder zu heilen oder zu versuchen, sie zu heilen. Außerdem empfehlen oder verschreiben PMA-Lizenznehmer keine Medikamente oder Arzneimittel.“

Was braucht es, um eine PMA-Lizenz zu erhalten? Leider kann ich Ihnen die Einzelheiten nicht sagen, aber ich kann mir vorstellen, dass jeder ein PMA-Praktizierender sein kann. Der einzige Weg, um herauszufinden, ob Sie sich als PMA-Praktiker qualifizieren, besteht darin, sich an ihren Vertreter zu wenden.

Hier sind einige zusätzliche Informationen über die Pastoral Medical Association:

  • NPR: Pastoral Medicine Credentials Raise Questions in Texas
  • Stephen Barret, MD: Einige Hinweise auf die Pastoral Medical Association und andere „Private Mitgliedschaft Verbände“
  • Vertrauen Sie mir, ‚Ich bin ein Arzt … der Pastoralmedizin‘

Aberer ist auch ein Board Certified Clinical Nutritionist?

Dr. Peter Osborne ist zertifizierter klinischer Ernährungsberater. Die Worte „Board Certified“ bietet Autorität. Er erhielt seine Zeugnisse vom American Clinical Board of Nutrition (ACBN), das erneut Autorität provoziert.

Zunächst einmal ist ihre Website ziemlich veraltet. Aber vielleicht sollten wir ein Buch nicht nach seinem Cover beurteilen. Ihr aktuellstes Handbuch trägt den Titel: Candidate Handbook American Clinical Board of Nutrition, Zuletzt aktualisiert: Januar 19, 2017.

Gemäß ihrem Handbuch kann jede Person zertifiziert werden, wenn sie Folgendes besitzt:

  • Doktorat: Medizinisches Fachpersonal mit einem Doktortitel, der vom US-Bildungsministerium akkreditiert und anerkannt ist.
  • Ausbildung: mindestens 300 Stunden
  • Schriftliche Einreichung: ernährungsorientierter Artikel oder Whitepaper mit mindestens 10 Referenzen zur Veröffentlichung in zugelassenen Zeitschriften
  • Erfahrung: mindestens 1 Jahr Erfahrung mit Ernährung
  • Bewerbung & Gebühren
  • Prüfung: Bestehen Sie eine von ACBN erstellte Prüfung

Leider kann sich jeder ernährungsberaterin. Es ist nicht reguliert. Es gibt viele Organisationen, die Zertifizierungen in der Ernährung anbieten. Aber die anerkanntesten Ernährungs- und Lebensmittelexperten sind registrierte Diätassistenten, die von der Akademie für Ernährung und Diätetik in den Vereinigten Staaten reguliert werden. Abgesehen davon, dass Dr. Peter Osborne keine ausreichenden Referenzen hat und sich auf seine Autoritätsverzerrung verlässt, ist die Gluten-Free Society ein Betrug, weil sie angstmachende Fehlinformationen liefert, die in das perfekte Verkaufstrichtersystem führen . Bevor wir jedoch fortfahren, ist es wichtig, dass wir den Unterschied zwischen einer Weizenallergie, Zöliakie und Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität verstehen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Weizenallergie, Zöliakie und Nicht-Zöliakie?Gluten-Empfindlichkeit?

  • Weizenallergie ist eine Immunantwort (vermittelt durch IgE-Antikörper) gegen Weizenproteine, die zu verschiedenen Symptomen führt. Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung, die durch den Verzehr von Gluten bei genetisch prädisponierten Personen ausgelöst wird, was zur Zerstörung des Dünndarms führt.
  • Nicht-Zöliakie-Glutenempfindlichkeit tritt auf, wenn der Verzehr von Gluten zu verschiedenen Symptomen führt, ohne dass die Immunantwort bei Weizenallergie oder die Zerstörung des Dünndarms bei Zöliakie vorliegt.
Weizenallergie versus Zöliakie versus Nicht-Zöliakie Glutenempfindlichkeit
Weizenallergie versus Zöliakie versus Nicht-Zöliakie Glutenempfindlichkeit

Glutenfreie Gesellschaft existiert, um Sie zu erschrecken

Sie liefern Informationen, die besagen, dass Zöliakie und Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität nur durch Gentests getestet werden können, da traditionelle Testmethoden unzureichend sind.

Zunächst einmal, Dr. Peter Osborne, Sie sind nicht einmal qualifiziert, jemanden mit Zöliakie oder Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität zu diagnostizieren. Er kann keine traditionellen Testmethoden anordnen. Es ist kein Zufall, dass er möchte, dass Sie Gentests kaufen, für die keine ärztliche Anordnung erforderlich ist.

Habe ich erwähnt, dass die Gentesteer möchte, dass Sie bestellen, kostet $ 385?Der einzige Weg, um zu wissen, ob Sie Zöliakie oder Nicht-Zöliakie-Gluten-Empfindlichkeit haben, ist durch traditionelle Testmethoden, die mindestens Bluttests und Dünndarmbiopsie umfasst.

Warum sind Gentests kein genaues Diagnoseprotokoll?

Die Gene, die Dr. Peter Osborne testet, umfassen eine Variation der Gene HLA-DQ2 und HLA-DQ8.

  • 40% der Bevölkerungträgt die Variation von HLA-DQ2 und HLA-DQ8, die für die Entwicklung VONZELIAKIE.
  • Nur 2-3% davoneinzelpersonen entwickeln Zöliakie.

Personen mit Zöliakie haben eine genetische Veranlagung, die Krankheit zu entwickeln, aber nicht alle von ihnen werden es entwickeln (2).

Es gibt jedoch keine genetische Prädisposition für eine Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität (2). Also, was genau testet und nennt Dr. Peter Osborne „Glutenempfindlichkeit“? Gentests allein können niemanden mit Zöliakie oder Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität diagnostizieren.

Mindestens ein Bluttest und eine Dünndarmbiopsie sind erforderlich, um auf Zöliakie zu testen.

Es gibt keinen diagnostischen Test für Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität. Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität wird durch den Prozess der Beseitigung anderer Erkrankungen und das Vorhandensein variabler Symptome diagnostiziert, die bei der Einnahme von Gluten auftreten. Diese Symptome werden bei einer glutenfreien Diät behoben.

Warum möchte Dr. Peter Osborne, dass Sie Gentests durchführen lassen?

40% der Bevölkerung trägt die Gene HLA-DQ2 und HLA-DQ8 (aber denken Sie daran, dass nur 2-3% von ihnen tatsächlich Zöliakie entwickeln). Wenn Sie positiv auf diese Gene testen, empfiehlt Dr. Peter Osborne eine glutenfreie Diät.

Die Empfehlung von Dr. Peter Osborone ist rein angstmacherisch und nicht evidenzbasiert. Sie können immer noch Gluten konsumieren, wenn Sie ohne Konsequenzen positiv auf diese Gene testen. Das einzige Mal, wenn empfohlen wird, dass Sie aufhören, Gluten zu konsumieren, ist, wenn bei Ihnen Zöliakie oder Nicht-Zöliakie-Glutenempfindlichkeit diagnostiziert wurde.

Stellen Sie sich vor, Sie bestellen Dr. Peter Osbornes Gentest. Es kommt zurück, dass Sie für diese Gene „positiv“ sind. Sie haben wahrscheinlich Angst. Sie möchten keine Zöliakie und / oder die damit verbundenen Bedingungen entwickeln. .

Was machst du? Sie kaufen mehr Produkte, die Dr. Peter Osborne verkauft, was seinen Gewinn erhöht.

Ist das, was Dr. Peter Osborne macht, eine fantastische kapitalistische Geschäftsstrategie? Ja.

Ist das ethisch vertretbar? Nein. Er kümmert sich nicht um deine Gesundheit.

Dr.Peter Osborne ist hier, um schnell Geld zu verdienen. Er behauptet, dass diese Seite 60.000 Follower pro Monat hat. Glauben Sie, dass die Geldstrafe von 1.7500, 00 US-Dollar vom TexasBoard of Chiropractic Examiners sein Leben beeinflusst hat? Nein.

Werfen wir einen Blick auf die Produkte, die er verkauft:

  • Gentests: $ 385
  • Glutenfreie Nahrungsergänzungsmittel mit dem Etikett von Dr. Peter Osborne:
    • Nahrungsergänzungsmittel werden nicht von der FDA reguliert.
    • Jeder kann seine eigene Linie von Nahrungsergänzungsmitteln erstellen und verkaufen.
  • Essen und Trinken Ressourcen
    • Dies sind Affiliate-Links, aber er „vergisst“, das zu erwähnen.
  • Lifestyle
    • Dies sind Affiliate-Links, aber er „vergisst“, das zu erwähnen.
  • Kochbücher
  • Mitgliedschaft: $ 69 Anfangsgebühr + $ 12.99 pro Monat

Er erhöht nur seine Gewinnmargen, indem er Sie dazu bringt, einen Gentest zu kaufen, von dem er behauptet, dass er ohne Beweise besser ist als herkömmliche Testprotokolle. Das übergeordnete Ziel ist es dann, Sie dazu zu bringen, seine anderen Produkte zu kaufen.

Was ist, wenn ich Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit habe?

Zöliakie und Nicht-Zöliakie Glutensensitivität sind echte Erkrankungen, aber es ist bedauerlich, dass Dr. Peter Osborne versucht, schnell Geld aus Ihnen zu machen.

Wenn Sie sich Sorgen über Zöliakie oder Nicht-Zöliakie-Glutenempfindlichkeit machen, müssen Sie aufhören, online zu googeln, Foren auf Reddit und Facebook zu durchsuchen und Influencer in sozialen Medien zu fragen.

Ärzte (die Menschen mit dem M.D. oder D.O. hinter ihrem Namen) sind die einzigen Personen, die Sie mit Zöliakie oder Nicht-Zöliakie Glutensensitivität diagnostizieren können.

Ich bin mir der Grenzen der Suche und des Empfangens von Gesundheitsversorgung in den USA und auf der ganzen Welt bewusst, aber im Moment ist das jenseits der Grenzen dieses Beitrags.

Habe ich Zöliakie oder NCGS?
Habe ich Zöliakie oder NCGS?

Zusammenfassung:

  • Dr. Peter Osborne nutzt Authority Bias, um seine Dienstleistungen / Produkte an anfällige Personen zu verkaufen.
  • Dr. Peter Osborne ist Doktor der Chiropraktik und Pastoralwissenschaft.
  • Dr. Peter Osborne ist kein Arzt.
  • Die glutenfreie Gesellschaft informiert Sie falsch über die genauen, evidenzbasierten Protokolle, die zur Diagnose von Zöliakie und Nicht-Zöliakie-Glutenempfindlichkeit erforderlich sind.
  • Gentests können feststellen, ob Sie für die Entwicklung einer Zöliakie prädisponiert sind, aber nicht, ob Sie tatsächlich Zöliakie haben.
  • Es gibt keine genetischen Tests für Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität.
  • Wenn Sie denken, Sie haben Zöliakie oder Nicht-Zöliakie Glutensensitivität, fragen Sie Ihren Arzt (diejenigen mit dem M.D. oder D.O. hinter ihrem Namen).

Was können Sie tun?

Teilen Sie diesen Blogbeitrag mit Ihrer Familie, Freunden und Social-Media-Followern. Niemand verdient es, von Personen betrogen zu werden, die daran interessiert sind, schnell Geld damit zu verdienen, Sie mit Fehlinformationen zu versorgen. Die unglückliche Realität ist, dass Websites wie diese existieren, weil sie unsere Aufmerksamkeit mit Angst auf sich ziehen. Lassen Sie uns helfen, andere zu erziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.